Ölspur führt zu Dieseldieb in Blankenhain

Blankenhain  Eine Treibstoffspur hat die Polizei auf die Fährte eines mutmaßlichen Dieseldiebs in Blankenhain (Weimarer Land) geführt.

Polizeieinsatz in Blankenhain.

Polizeieinsatz in Blankenhain.

Foto: Fabian Peikow

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Wegen einer Treibstoffspur sind Polizisten einem mutmaßlichem Dieseldieb in Blankenhain auf die Schliche gekommen: Rund 1600 Liter Diesel waren zuvor bei einem Einbruch aus Baufahrzeugen gestohlen worden, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Fahrzeug verlor wegen Überladung Treibstoff

Das mutmaßliche Täterfahrzeug verlor wegen Überladung Kraftstoff, die Polizei folgte der Spur zu einem Garagenkomplex. Die Beamten fanden mehrere mit Diesel gefüllte Fässer in der Garage des Fahrzeughalters. Mitarbeiter einer Sandgrube im Ortsteil Schwarza hatten den Einbruch am Montagnachmittag entdeckt. Die Täter sollen das Tor auf der Rückseite des Geländes ausgehangen haben.

Ein richterlicher Durchsuchungsbeschluss wurde daraufhin für die Wohnung des Garagenbesitzers erwirkt. Bei dieser hätten die Beamten unter anderem ein Simson Moped, einen zerlegten Zigarettenautomaten sowie dazugehöriges Münzgeld und mehrere Schlüssel von diversen Einrichtungen beschlagnahmt. Bei allem besteht der Verdacht auf Diebstahl. Die Polizei ermittelt.

Weitere Blaulichtmeldungen

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.