Opern-Gala zur 800-Jahr-Feier

Münchengosserstädt  MünchengosserstädtAm kommenden Samstag wird in Münchengosserstädt das Gotteshaus mit einer großen Feier bedacht. Acht Jahrhunderte Kirche im Ort geben Anlass dazu. Los geht es am ...

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Am kommenden Samstag wird in Münchengosserstädt das Gotteshaus mit einer großen Feier bedacht. Acht Jahrhunderte Kirche im Ort geben Anlass dazu. Los geht es am späten Nachmittag ab 17 Uhr mit einer Andacht zum Jubiläum unter dem Motto „Mit Gott und der Welt“. Ab 17.30 erwartet die Besucher in der Kirche ein geschichtlicher Vortrag über das Haus und das Dorf. Über die Chronik Auskunft geben dabei Günter Wollmerstädt und Peter Mader.

Ab 18.30 Uhr lädt dann das Weimarer Lyric Opera Studio alle Gäste zu einem Galaabend erster Klasse ein. Aufgeführt wird „Die Hochzeit des Figaro“ von Wolfgang Amadeus Mozart.

Ab 20 Uhr wird dann zum gemütlichen Beisammensein in den Kirchgarten gebeten. Neben Musik von den Jagdhornbläsern der Ilmtal-Saaleplatte wird auch für das leibliche Wohl der Gäste gesorgt sein. Der Rost brennt. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.