Pfuhlsborn macht seinen Jüngsten ein tolles Geschenk zum Kindertag

Pfuhlsborn  Mit einem Kinderfest wird das offizielle Ende der Spielplatzumgestaltung gefeiert. Rund 4000 Euro wurden investiert

Im Beisein von Ortsteilbürgermeister Steve Schönfeld, Cornelia Thierolf und Landgemeinde Bürgermeister Dirk Schütze (v.l) durften Leonie, Marie und Lea-Sophie gestern das Band zur Eröffnung durchscheiden.

Im Beisein von Ortsteilbürgermeister Steve Schönfeld, Cornelia Thierolf und Landgemeinde Bürgermeister Dirk Schütze (v.l) durften Leonie, Marie und Lea-Sophie gestern das Band zur Eröffnung durchscheiden.

Foto: Sascha Margon

Ein ganz besonderes Geschenk erhielten gestern die jüngsten Einwohner von Pfuhlsborn. Anlässlich des Weltkindertages und des neuen gesetzlichen Feiertages in Thüringen veranstalte der Feuerwehrverein im Rahmen der Kirmes ein Spielplatzfest. Anlass dafür gab nicht nur das Kirchweihfest, das seit 23 Jahren gefeiert wird, sondern auch die Fertigstellung des Spieleparadieses neben der Dorfkirche.

Das konnte in den vergangenen beiden Jahren erfolgreich umgestaltet werden. So lassen sich mittlerweile auf dem Areal gleich mehrere neue Spielgeräte finden und alte erstrahlen im neuen Glanz. Verantwortlich dafür ist vordergründig die Dorfgemeinschaft selbst.

Denn die Pfuhlsborner beteiligten sich gleich mehrfach an einem Internetvoting zur Spielplatzinitiative eines großen Brauseherstellers in Kooperation mit dem Kinderhilfswerk. Zweimal in Folge brachten die Pfuhlsborner und ihre Unterstützer die nötigen Stimmen zusammen, um in der Rangfolge unter die Preisträger zu gelangen. Am Ende gab es in diesem und im letzten Jahr jeweils 1000 Euro für die dringend notwendige Frischekur des Spielplatzes. Neben einem neuen Karussell, einem Wackelsteg, zusätzlichen Fallschutzmaßnahmen und einer überdachten Doppelsandkiste, konnte mit tatkräftiger Unterstützung der Eltern im Ort auch das altehrwürdige Klettergerüst wieder mit einem frischen Farbanstrich versehen werden.

Für die gesamte Maßnahme steuerte die Gemeinde Saaleplatte noch einmal knapp 2000 Euro bei. Geld, das für die nächsten Jahre und vor allem für die Jüngsten gut angelegt ist. Die symbolische Einweihung und das damit verbunden Ende des Projekts wurde zum gestrigen Kindertag natürlich mit einem bunten Fest umrahmt. Es gab für die Mädchen und Jungen eine Bastel- und Malstraße, einen Schminkstand, und die Mütter aus dem Dorf sorgten für eine reichlich gedeckte Kuchentafel.

Zudem hatte der Feuerwehrverein einen Spiel- und Spaß-Parkour für die Hauptakteure des Tages organisiert. Den Teilnehmern am Büchsenwurf, Schubkarrenrennen, Kartoffellauf und einigem mehr winkten am Ende noch tolle Preise, die sie mit nach Hause nehmen durften. Mit einem Kinoabend für Kinder und Erwachsene neigte sich der Tag dann dem Ende entgegen. Am Sonntag wird in Pfuhlsborn aber schon wieder gefeiert: Dann steht der Ausklang des zweiten Kirmeswochenendes ins Haus – bei einem Frühschoppen mit Dacapo im Vereinssaal.

Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.