Tango im Kindergarten im Apoldaer Mozartweg

Apolda.  Musiker überraschen Kinder und Erzieher mit Konzert

Mit ihren Tangoklängen überraschten gestern Anja Pottier, Kathrin Koerber und Christian Seifert vom MDR-Sinfonieorchester Klein und Groß vom Kindergarten Mozartweg in Apolda.  

Mit ihren Tangoklängen überraschten gestern Anja Pottier, Kathrin Koerber und Christian Seifert vom MDR-Sinfonieorchester Klein und Groß vom Kindergarten Mozartweg in Apolda.  

Foto: Sascha Margon / Sascha Margon / TA

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Zu Klängen von Tango, Samba und Cha-Cha-Cha durfte am Donnerstagvormittag freien Herzens und mit lockerer Sohle im Kindergarten Mozartweg getanzt werden. Dafür sorgten die Überraschungsgäste vom MDR-Sinfonieorchester aus Leipzig – Anja Pottier, Kathrin Koerber und Christian Seifert auf ihren Violinen und einer Bratsche.

Die Idee, sich an der Aktion des Senders zu beteiligen hatte Anja Lüttig, deren Sohn in die Einrichtung geht. Der Auftritt war vor allem als kleines Dankeschön an alle Erzieher gerichtet, die wegen der Corona-Krise derzeit keinen leichte Job haben.

Im Anschluss zogen die drei Leipziger Musiker weiter zu Auftritten in Kranichfeld und Erfurt, um auch dort Menschen für ihre Arbeit während der Krise zu danken.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.