Vorfreude auf Hundertwasser-Ausstellung im Kunsthaus Apolda

Hans-Jürgen Giese, der Geschäftsführer des Kunsthauses Apolda Avantgarde.

Hans-Jürgen Giese, der Geschäftsführer des Kunsthauses Apolda Avantgarde.

Foto: Silke Schmidt

Apolda.  Am 12. Juni kann es endlich losgehen. Die Corona-Pause endet.

Für den Samstag ist die Eröffnung der Ausstellung „Hundertwasser – Schönheit ist ein Allheilmittel“ geplant. Derzeit läuft der Aufbau im Kunsthaus Apolda Avantgarde auf Hochtouren. Wegen Corona konnte die Schau bisher nicht gezeigt werden. Umso mehr freuen sich Hans-Jürgen Giese (im Bild) und Team, dass es losgehen kann. Der Geschäftsführer verschafft sich hier einen Überblick.