48-Jähriger an der Gerapromenade in Arnstadt tot aufgefunden

red
Die Polizei ermittelt nun zur Todesursache des 48-Jährigen. (Symbolbild)

Die Polizei ermittelt nun zur Todesursache des 48-Jährigen. (Symbolbild)

Foto: Peter Michaelis

Arnstadt  In Arnstadt ist ein toter Mann aufgefunden worden. Die Todesursache ist bisher noch völlig unklar.

Am Montagmorgen hat ein Zeuge gegen 04.30 Uhr eine leblose Person auf einem Radweg im Bereich der Gerapromenade in Arnstadt aufgefunden. Wie die Polizei mitteilte, handelte es sich dabei um einen 48-Jährigen, welcher aus bislang ungeklärter Ursache verstarb.

Neben dem Mann befand sich ein Fahrrad. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zu den Todesumständen aufgenommen. Gegenwärtig liegen keine Anzeichen für ein Fremdverschulden oder eine Einwirkung Dritter vor.

Die Polizei sucht nun Zeugen, welche Angaben zu dem Vorfall machen können. Hinweise werden unter der Telefonnummer 03677-601124 entgegen genommen (Bezugsnummer 0127561/2021).

Toter bei Laubenbrand in Nordhausen: Polizei schließt Straftat aus

Vermisste 69-jährige Wanderin ist tot – Drohne half beim Finden