Rudelsingen im Theater am Schlossgarten in Arnstadt geplant

Arnstadt  Arnstädter Einrichtung probiert am 30. Oktober ein völlig neues Format aus, bei dem das Publikum der Hauptakteur ist.

Die Sopranistin Christine Wolff gestaltet das Arnstädter Rudelsingen.

Die Sopranistin Christine Wolff gestaltet das Arnstädter Rudelsingen.

Foto: Team Wolff

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Das Theater im Arnstädter Schlossgarten probiert Ende des Monats ein völlig neues Format aus: das Rudelsingen. Was sich anhört wie eine Veranstaltung für Hunde, ist keine solche, sondern vielmehr eine für alle Zweibeiner, die einfach nur gerne und vor allem gemeinsam singen. Auf der Bühne wird dabei eines von zehn Rudelsingen-Teams stehen. Die Potsdamer Sopranistin und Opernsängerin Christine Wolff und ihr Sohn Alexander Capistran animieren die Theaterbesucher zum Mitsingen.

„Die Nachfrage nach den Karten hat spürbar angezogen, es haben sich auch schon zwei fast komplette Chöre aus dem Ilm-Kreis für dieses Rudelsingen angemeldet“, freut sich Theaterintendant Oliver Meier. Über 100 Karten sind nach seinen Worten bereits verkauft oder fest reserviert. Meier hofft, dass das Theater am 30. Oktober voll und die Stimmung toll sein wird.

Er selbst hat das Rudelsingen vor einiger Zeit in Magdeburg erlebt und war von dem Format und von der Resonanz im Publikum – das ja eigentlich der Hauptakteur ist – begeistert und holte es deshalb auch nach Arnstadt. „Wir sind ja bekannt dafür, dass wir immer etwas Neues ausprobieren und anbieten, mal sehen, wie das Rudelsingen hier bei uns in Arnstadt ankommt.“

Die beiden Musiker auf der Bühne geben das Liedprogramm vor, die Texte werden für alle gut lesbar auf eine große Leinwand projiziert. Angst vor dem eigenen Falschsingen braucht niemand zu haben, „es klingt immer erstaunlich gut“, so Wolff gegenüber unserer Zeitung. Sie hat immerhin schon über 70 Rudelsingen in ganz Deutschland „gemanagt“.

Es gibt auch bereits schon einen zweiten Termin für ein Rudelsingen in Arnstadt, und zwar am 25. März 2020. Und wenn beide Veranstaltungen ein Erfolg werden, könnte daraus eine feste Institution im Theater im Schlossgarten werden.

Karten für das Rudelsingen am 30. Oktober um 19.30 Uhr im Theater im Schlossgarten gibt es unter Telefon: 03628/618 633. Preis: 10 Euro.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.