Ilm-Kreis. Kostenentwicklung und Personalmangel sind die größten Risiken für Unternehmen. Das geht aus dem Konjunkturbericht der IHK Südthüringen hervor.

Die Kostenentwicklung und der Personalmangel stellen die größten Risiken für die Wirtschaftsentwicklung dar. Die Antworten der Politik befriedigen nicht. Diese Ergebnisse liefert die Konjunkturumfrage Frühsommer 2023 der Industrie- und Handelskammer (IHK) für den Ilm-Kreis. Die Unternehmen bewerten ihre Geschäftslage recht positiv. Für 36 Prozent stellt sie sich als gut und für 49 Prozent als befriedigend dar. Allerdings wagen nur 12 Prozent die Prognose, dass es in den kommenden Monaten besser werden könnte. 36 Prozent rechnen dagegen mit einer Verschlechterung.