Auf- und Abfahrten der A4 in Thörey bis Ende August komplett gesperrt

Thörey.  Viele Pendler, die am Erfurter Kreuz arbeiten, werden darüber nicht erfreut sein: Die Auf- und Abfahrten der A4 in Thörey werden für knapp einen Monat gesperrt.

Die Bauzeit wurde zwar in die Sommerferien gelegt, betrifft aber darüber hinaus dennoch viele Pendler, die am Erfurter Kreuz arbeiten.

Die Bauzeit wurde zwar in die Sommerferien gelegt, betrifft aber darüber hinaus dennoch viele Pendler, die am Erfurter Kreuz arbeiten.

Foto: Hans-Peter Stadermann (Symbolfoto)

Wegen erheblicher Fahrbahnschäden wird die Landstraße zwischen Thörey und dem Knotenpunkt nach Apfelstädt vom 20. Juli bis zum 29. August gesperrt. Neben der Erneuerung der Fahrbahnen wird auch die Ampelanlage optimiert, so dass die in den Spitzenzeiten auftretenden Verkehrsströme an den beiden Anbindungen zur A4 verbessert abgeleitet werden können.

Da diese Arbeiten äußerst umfangreich sind, muss die Anschlussstelle Neudietendorf (Nord- und Südseite) sowie die Landstraße gesperrt werden. Auf der A4, im Bereich der Anschlussstelle Neudietendorf, wird der Verkehr in beide Richtungen zeitweise an der Baustelle vorbeigeführt. Für den auf- und abfahrenden Verkehr werden gesonderte Umleitungen eingerichtet.

Für Autofahrer aus Richtung Dresden kommend gilt:

  • Ziel: Neudietendorf und Apfelstädt - Weiterleitung bis zur Anschlussstelle Wandersleben und dann der Umleitung folgen
  • Ziel: Arnstadt-West, Ichtershausen, Thörey und zugehörige Gewerbegebiete - Umleitung ab dem Autobahnkreuz Erfurt auf die A71 bis zur Anschlussstelle Arnstadt-Nord und dann der Umleitung folgen

Für Autofahrer aus Richtung Frankfurt kommend gilt:

  • Ziel: Neudietendorf und Apfelstädt - Umleitung über die Anschlussstelle Wandersleben und dann der Umleitung folgen
  • Ziel: Arnstadt-West, Ichtershausen, Thörey und zugehörige Gewerbegebiete - Der Verkehr wird an der gesperrten Anschlussstelle Neudietendorf vorbeigeführt. Die Umleitung erfolgt ab dem Autobahnkreuz Erfurt auf die A71 bis zur Anschlussstelle Arnstadt-Nord, dann der Umleitung folgen.

Außerdem gilt:

Der Verkehr aus Neudietendorf mit den Zielen A4 bzw. Arnstadt wird über die L2147 und die L2163 zur Anschlussstelle Wandersleben bzw. weiter über die L1045 nach Arnstadt geführt.

Der Verkehr aus Thörey/Arnstadt-Nord wird wie folgt geleitet:

  • Ziel: A4 - Umleitung zur Anschlussstelle Arnstadt-Nord der A71. Dort ist der Hinweis „Zur A4“ vorhanden.
  • Ziel: Neudietendorf und Apfelstädt - Umleitung über die K20 Richtung Molsdorf und die K25 Richtung Neudietendorf/Apfelstädt

Unter Berücksichtigung des Schulbusverkehrs wurde die Bauzeit gezielt in die Sommerferien gelegt.

Weitere Nachrichten zum Thema:

Zu den Kommentaren