Der Spendenturm für ein Sportfeld im Kindergarten wächst

Arnstadt.  Mitglieder vom Förderverein sammelten Spenden, verkauften 800 Zimtschnecken und Heißgetränke.

Beim Advent unterm Turm in Arnstadt sammelte der Förderverein Kita Regenbogen – hier Frank Roppel und Susan Franke (von rechts) – für ein Sportfeld. AKCä-Präsident Jens Schweinsberger (links) spendet dafür gerne.

Beim Advent unterm Turm in Arnstadt sammelte der Förderverein Kita Regenbogen – hier Frank Roppel und Susan Franke (von rechts) – für ein Sportfeld. AKCä-Präsident Jens Schweinsberger (links) spendet dafür gerne.

Foto: Hans-Peter Stadermann

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Vor wenigen Wochen stellte der Förderverein vom Arnstädter Kindergarten Regenbogen das Projekt „Ein Sportfeld für die Kinder“ vor. Seitdem ist viel passiert, verschiedene Projekte wurden angeschoben. Ein weiterer Baustein, dieses Projekt in die Tat umzusetzen, wurde am Wochenende beim Advent unterm Turm auf dem Gelände der Schlossruine Neideck verwirklicht. Die Mitglieder vom Förderverein sammelten Spenden, verkauften Plätzchen, 800 Zimtschnecken und diverse Heißgetränke für große und kleine Besucher. Nach diesem Wochenende ist der Spendentopf auf 6900 Euro angewachsen, hat Susan Franke am Montag verraten. Insgesamt belaufen sich die Kosten für das hightech Sportfeld auf 60.000 Euro.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren