Drei Verletzte bei Autobahnunfall

Ilm-Kreis  Ilm-KreisDrei Verletzte und rund 45.000 Euro Schaden sind die Bilanz von zwei Unfällen am Montagnachmittag auf der Autobahn 71 bei Stadtilm. Wie die Polizei berichtete, hatte es auf der ...

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Drei Verletzte und rund 45.000 Euro Schaden sind die Bilanz von zwei Unfällen am Montagnachmittag auf der Autobahn 71 bei Stadtilm. Wie die Polizei berichtete, hatte es auf der Linken Spur der Fahrtrichtung Erfurt erst zwischen einem Audi und einem Kleintransporter gekracht. Der Fahrer des Transporters sei zum Überholen eines anderen Wagens rausgezogen, ohne auf den nachfolgenden Verkehr zu achten. Ein 25-jähriger konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen. Wenig später näherten sich ein Audi und ein Opel der Unfallstelle. Während der 58-jährige Fahrer des Audi seinen Wagen zum stehen brachte, knallte ihm der 80-Jährige Hintermann ins Heck. Dabei wurden aus dem Opel ein 12-Jähriger und eine 39-Jährige Verletzt. Im Opel erlitt die 70-jährige Beifahrerin Verletzungen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.