Guten Morgen, Ilm-Kreis

Ein lästiges Thema

Antonia Pfaff
Antonia Pfaff

Antonia Pfaff

Foto: Hans-Peter Stadermann

Antonia Pfaff über den Smalltalk und den Dauerbrenner

Smalltalk. Wir alle kennen ihn. Die einen mögen das kurze, ungezwungene Schwatzen, die anderen lehnen es ab. Es sei unpersönlich und nur eine oberflächliche Unterhaltung.

Erst kürzlich lernte ich, dass gerade der Smalltalk auch von der Emotionalität eines Menschen abhängt, ob jemand eher der gefühligere Typ ist oder aber der distanzierte. Doch ganz gleich, welcher Typ man ist, der Smalltalk gehört oft dazu – meist, um lästige Wartezeiten zu überbrücken und nicht stillschweigend zu warten.

Doch was erzähle ich? Oder stelle ich einfach nur Fragen?

Das weltweite Web ist voll mit Seiten, Hinweisen und Tipps, wie man sich auf solche Situationen einstellt. Doch jetzt mal Hand aufs Herz – momentan gibt es fast überall nur ein Thema: Corona.

Statt übers Wetter, die Fußballergebnisse oder den neuesten Tratsch zu plaudern, geht es wieder um das Virus. Es wird über die aktuelle Variante, das Impfen oder das Testen gesprochen.

Auch im Trend: Die Nebenwirkungen nach der jeweiligen Impfung. Ich selbst habe mich erst kürzlich dabei ertappt. Klar, es ist das Thema der Stunde, der Woche, des Monats, der Jahre.

Aber eigentlich ist das Leben so viel mehr als ein Virus. Sehen wir also die schönen und bunten Seiten, auch beim Smalltalk.