Gaststätte in Dienstedt schließt vorübergehend

Bernd Rödger
In Dienstedt legt der Wirt eine Corona-Pause ein.

In Dienstedt legt der Wirt eine Corona-Pause ein.

Foto: Bernd Rödger

Dienstedt.  Die Mitarbeiter sind in Kurzarbeit.

Bis zum 2. März ist nichts mehr mit „Frisch vom Fass“ im Gasthaus „Zum Goldenen Löwen“ in Dienstedt, wie man bereits von der Straße aus erkennen kann. Die seiner Ansicht nach verschärften Corona-Regeln – ab 23. Januar gilt 2G-Plus in den Gaststätten – und das Ausbleiben von Gästen haben Gastwirt Falk Saul dazu bewogen, seine traditionsreiche Lokalität bis zum 2. März zuzulassen, was er sehr bedauere. Seine Mitarbeiter sind in Kurzarbeit.