Genuss aus dem Gänsetaxi

Arnstadt.  Stadtbrauerei eröffnet neuen Online-Shop für kulinarische Spezialitäten

Maik May (links) und Florian Hollburg stellen den neuen Abholservice der Stadtbrauerei vor.

Maik May (links) und Florian Hollburg stellen den neuen Abholservice der Stadtbrauerei vor.

Foto: Sebastian Rögner

Verwaist wirkt seit einigen Tagen das Gelände des Hotelparks Stadtbrauerei. Touristische und Privatgäste dürfen nicht beherbergt werden, auch das Restaurant musste geschlossen werden.

In schweren Zeiten wie diesen sei es allerdings wichtig, den Kontakt zu den Gästen zu halten, Arbeitsplätze zu sichern und gleichzeitig innovative Ideen umzusetzen, betont Geschäftsführer Sebastian Rögner.

Daher wurde das Konzept „Brauhaus zuhause“ ins Leben gerufen. Das neue Küchenteam um Chefkoch Maik May habe eine Auswahl geeigneter Gerichte für einen Abholservice zusammengestellt. Über die Internetseite www.brauhaus-zuhause.de könnten diese bestellt und auch gleich bezahlt werden.

Doch nicht nur fertige Mahlzeiten werden angeboten, sondern auch Kochboxen, die alle Zutaten enthalten, um die Menüs daheim selber zu kochen. Auch eine Zubereitungsanleitung ist enthalten. Die Lieferanten stammen allesamt aus der Region, wirtschaften nachhaltig und artgerecht, versichert Rögner.

Trotz Pandemie wurde übrigens auch die Brauerei nicht stillgelegt. Nachdem die Weizenbiersaison vorbei ist, wurde neben den beliebten Biersorten, die dauerhaft im Sortiment sind, ein Winterbier angesetzt, das nun ebenso zur Abholung bereitsteht.

Wer seine Gerichte abholen möchte, kommt einfach zum Restauranteingang und präsentiert den Bestellbeleg, der unmittelbar nach der Bestellung verschickt wird.

In der Advents- und Weihnachtszeit können laut Marketing-Chef Florian Hollburg auch traditionelle Gänsegerichte bestellt werden. Für all jene, die an solchen Tagen nicht zum Abholen kommen möchten, werde ein Gänsetaxi organisiert, das die Bestellung nach Hause liefert.

So wie die Stadtbrauerei setzen auch viele andere Gastronomen im Ilm-Kreis auf einen Bestellservice. Eine Übersicht über teilnehmende Restaurants wurde in der Ausgabe am 18. November veröffentlicht.