Grundschüler führen Martinsspiel auf

In der katholischen Kirche in Ichtershausen begann am Donnerstag um 17 Uhr das Martinsspiel durch Schüler der Grundschule. Umrahmt wurde der Auftritt vom Heiligen Martin vom Chor ...

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

In der katholischen Kirche in Ichtershausen begann am Donnerstag um 17 Uhr das Martinsspiel durch Schüler der Grundschule. Umrahmt wurde der Auftritt vom Heiligen Martin vom Chor der Hey-Schule. Anschließend setzte sich der Martinsumzug, begleitet von der Feuerwehr, in Richtung Klosterkirche in Bewegung. Dort begann der Verkauf der Martinshörnchen und Brezeln zu Gunsten eines Flüchtlingslagers im Libanon für Kinder aus Syrien. Danach zogen die Kinder mit ihren Eltern weiter zur Kindertagesstätte. Der Förderverein vom Kindergarten sorgte neben Speisen und Getränken für einen stimmungsvollen Ausklang des Martinsfestes. Im Vorfeld hatte Mechthild Kudraß am Mittwoch im Gemeindehaus der evangelischen Kirche sowie am Donnerstag mit den Schülern der Hey-Grundschule knapp 600 Martinshörnchen gebacken.Foto: Hans-Peter Stadermann

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.