Gute Noten für die Technische Universität Ilmenau

Dieses Foto entstand vor der Pandemie. Derzeit finden die Vorlesungen überwiegend digital statt, was insbesondere Studienanfänger vor große Herausforderungen stellt.

Dieses Foto entstand vor der Pandemie. Derzeit finden die Vorlesungen überwiegend digital statt, was insbesondere Studienanfänger vor große Herausforderungen stellt.

Foto: Michael Reichel / Technische Universität Ilmenau

Ilmenau.  Studierende loben insbesondere die Betreuung zum Studienbeginn auch in Zeiten der Pandemie.

Die Technische Universität Ilmenau leistet in den Fächern Chemie, Physik und Informatik sehr gute Unterstützung am Studienanfang. Das ergab das Hochschulranking, das am Dienstag im ZEIT-Studienführer 2021/22 veröffentlicht worden ist.

Beim „Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang“ wurden verschiedene Angebote in der Studieneingangsphase bewertet. Dabei flossen die vier Bewertungsaspekte Kompetenzangleichung/Kompetenzaufbau, Orientierung, Flexibilisierung und Begleitung/Beratung ein. Mit 11 von maximal möglichen 14 Punkten im Fach Informatik, 10 im Fach Chemie und 9 im Fach Physik nimmt die TU Ilmenau bei dieser umfangreichen Bewertungskategorie einen Platz in der Spitzengruppe aller deutschen Universitäten ein.

Bewertungen kommen ausschließlich von Studierenden

„Dieses Ergebnis ist besonders erfreulich, da gerade der Studieneinstieg unter den Bedingungen der Corona-Pandemie sehr erschwert ist“, so die Vizepräsidentin für Studium und Lehre, Professorin Anja Geigenmüller. „Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Fakultäten und in den zentralen Service- und Beratungseinrichtungen der Universität haben große Anstrengungen unternommen, um den Studierenden gerade der ersten Semester umfassend für Fragen und Unterstützung zu Verfügung zu stehen. Das gute Rankingergebnis bestätigt, dass sich diese Anstrengungen gelohnt haben.“

Sehr gut bewertet wurden zudem die Studienorganisation, die Ausstattung der Universität, die internationale Ausrichtung des Studiums sowie der Bezug zur Praxis.

Die Vizepräsidentin: „Die Bewertungen kommen ausschließlich von unseren Studierenden. Deshalb freut es mich sehr, dass das Ranking die besonderen Stärken der TU Ilmenau bestätigt – die gute Betreuung und Studienorganisation, die hervorragende Ausstattung und den internationalen und Praxisbezug in Lehre und Forschung. Unsere Studierenden können sich auf unsere hohe Lehrqualität und individuelle Betreuung verlassen.“