Guten Morgen Ilm-Kreis

In den Ferien bleiben wir in Thüringen

Hans-Peter Stadermann

Hans-Peter Stadermann

Foto: Christoph Vogel / TA

Auch wie schnell doch die Zeit vergeht. Blicken wir noch einmal 13 Wochen zurück. Das war nämlich der Tag, an dem die Schüler in ihre verdienten Sommerferien gingen. Damals lautete das Motto: Wir bleiben Zuhause in Thüringen und verbringen hier unseren Urlaub.

Die sechs Wochen Ferien mit all den Einschränkungen haben viele akzeptiert – leider nicht alle.

Das neue Schuljahr begann für die Schüler fast reibungslos. Trotz Hygienevorschriften freuten sie sich, wieder gemeinsam und zeitgleich in den Klassen lernen zu dürfen. Doch wenig später, man konnte schon darauf warten, stiegen die Zahlen derer, die sich mit Corona infiziert haben, wieder.

Und jetzt stehen wir erneut vor den Ferien, den Herbstferien. Und das Wetter in Deutschland soll ja nicht das Beste werden. Zum Glück haben wir in Familie vorausschauend keinen größeren Urlaub gebucht. Obwohl man jetzt für einen Superpreis von Stuttgart zum Beispiel eine Woche nach Madera fliegen könnte. Und das bei voller Verpflegung für etwas über 1.500 Euro – für die ganze Familie versteht sich.

Aber auch dieses Schnäppchen werden wir nicht annehmen, wir bleiben lieber in Thüringen. Einige kleine Ausflüge sind schon geplant, auch wollen wir noch einmal Pilze sammeln.