Ilm-Kreis: Wettbewerb findet statt

Ilm-Kreis.  Woche der erneuerbaren Energien wird wegen Coronakrise verschoben

Im Juni 2019 wurden die Solarmodelle in Gräfenroda vorgestellt. In diesem Jahr wird es wohl später, der Wettbewerb läuft aber.

Im Juni 2019 wurden die Solarmodelle in Gräfenroda vorgestellt. In diesem Jahr wird es wohl später, der Wettbewerb läuft aber.

Foto: Hans-Peter Stadermann

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Wegen der Coronakrise verschoben wird die Woche der erneuerbaren Energien, die vom 4. bis 8. März im Ilm-Kreis stattfinden sollte. Sie soll später im Jahr nachgeholt werden, teilte eine Sprecherin des Landratsamtes mit. Der Solarbauwettbewerb wird aber wie geplant durchgeführt, hieß es weiter. Schüler haben bis 20. April die Möglichkeit, ihre Modelle für den Wettbewerb einzureichen. In welchen Rahmen die Prämierung der besten Modelle stattfinden wird, wird noch beraten. Wichtig ist den Organisatoren, dass den Modellen und besonders den Erbauern der Modelle eine gebührende Wertschätzung entgegengebracht werden kann. Möglicherweise findet die Preisverleihung zeitgleich mit den nach hinten geschobenen Veranstaltungen der Woche der erneuerbaren Energien statt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.