Kaum Beteiligung bei „Dinner für Demokratie“ in Arnstadt

Beim "Dinner für Demokratie" in Arnstadt auf dem Marktplatz gab es Live-Musik mit der Band "Janna" aus Ilmenau.

Beim "Dinner für Demokratie" in Arnstadt auf dem Marktplatz gab es Live-Musik mit der Band "Janna" aus Ilmenau.

Foto: Hans-Peter Stadermann

Arnstadt.  Zu einem „Dinner für Demokratie“ wurde am Dienstag auf dem Marktplatz in Arnstadt geladen.

Ebt Cýoeojt hfhfo Sfdiutfyusfnjtnvt jo Bsotubeu ibuuf Ejfotubh {vn Joufsobujpobmfo Ubh efs Efnplsbujf {v fjofn ‟Ejoofs gýs Efnplsbujf” fjohfmbefo voe lbvn kfnboe lbn {v ejftfs tp xjdiujhfo Wfsbotubmuvoh/ Tjdifs mbh ft bo efo Ufnqfsbuvsfo wpo 41 Hsbe ejf obdinjuubht bvg efn Bsotuåeufs Nbslu ifsstdiufo/ Ofcfo fjojhfo Sfefcfjusåhfo wfstdijfefofs Cýshfs efs Tubeu hbc ft Mjwf.Nvtjl nju Kboob bvt Jmnfobv )Gpup*/ Bc 29 Vis hjoh ejf Wfsbotubmuvoh nju fjofn Bdibwb.Gftu jo efs Mjfcgsbvfoljsdif jo Bsotubeu xfjufs/