Kino unter freiem Himmel

Arnstadt  Neues Angebot in der Landeshauptstadt

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Wer ins Kino will, der muss entweder nach Ilmenau oder nach Erfurt fahren – in Arnstadt gibt es keins.

In Erfurt gibt es jetzt ein neues Angebot. „Der Vorname“, der aktuelle Film von Regisseur Sönke Wortmann, startet in dieser Woche die Open-Air-Saison des Kinoklub Erfurt. Am heutigen Freitag läuft die Komödie um 22 Uhr im Kulturhof Krönbacken.

An fünf Wochenenden sollen im Kulturhof Filme gezeigt werden. In diesem Jahr stehen mit dem polnischen Oscar-Beitrag „Cold War“ am 19. Juli um 22 Uhr, „Gundermann“ am 26. Juli 21.30 Uhr, „A Star is born“ am 3. August um 21.30 Uhr und „Bohemian Rhapsody“ am 10. August um 21.30 Uhr einige musikalische Streifen auf dem Programm. Sommerlich-unterhaltsam geht es mit „25 km/h“ am 20. Juli um 22 Uhr und „Call me by your name“ am 2. August um 21.30 Uhr weiter. Kinokarten gibt es am Spieltag ab eine Stunde vor Filmstart an der Abendkasse.

Sommerkino gibt es außerdem im Egapark auf der Parkbühne. Zu sehen sind die Filme „The Favourite“ am 20. Juli um 21.30 Uhr, ein Wunschfilm am 3. August um 21 Uhr, „Green Book“ am 17. August um 21 Uhr und „Der Junge muss an die frische Luft“ am 31. August um 21 Uhr. Zur Parkbühne geht es über den Haupteingang oder den Gothaer Platz. Kinokarten gibt es direkt an der Parkbühne. Sitzplatzreservierungen sind nicht möglich.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.