Kursteilnehmer zeigen letztmals ihre Werke in Ilmenau

| Lesedauer: 2 Minuten
Brigitte Reichart steuerte diese Werke zur Ausstellung bei.

Brigitte Reichart steuerte diese Werke zur Ausstellung bei.

Foto: Michaela Opel / Volkshochschule Arnstadt-Ilmenau

Diese Veranstaltungen gibt es in der Region in den nächsten Tagen:

Finissage in derVolkshochschule

„Zeichnungen, Malerei und Aquarell“ heißt eine Ausstellung, die derzeit in der Volkshochschule in Ilmenau zu sehen ist. Am Montag, dem 28. November, wird ab 17 Uhr zur Finissage eingeladen. Vor Ort sind die Künstler der beiden Mal- und Zeichenkurse, von denen die Werke stammen.

Gutscheine für Bäume sind verkauft

150 Gutscheine für selbst geschlagene Weihnachtsbäume aus dem Ilmenauer Kommunalwald hat das Sport- und Betriebsamt der Stadt Ilmenau innerhalb weniger Tage verkauft. Weitere Reservierungen sind nicht mehr möglich.

Wertstoffhof vorübergehendgeschlossen

Der Wertstoffhof in der Ratsteichstraße 2 in Ilmenau ist am heutigen Freitag von 13.30 bis 15 Uhr aus betrieblichen Gründen geschlossen. Das teilte eine Sprecherin des Abfallwirtschaftsbetriebs mit.

Lesung im Ilmenauer Café Böcklein

Die Phantopia AG der Universität Ilmenau lädt am Freitag, dem 2. Dezember, zur nächsten Lesung ein. Christian von Aster stellt ab 20 Uhr im Café Böcklein seinen Roman „Bromley – Kein Agentenroman“ vor. Tickets gibt es in der Stadtinformation und der Bücherstube sowie an der Abendkasse.

Pfarrhofweihnachtin Heyda

Nach zweijähriger Pause veranstaltet die Kirchgemeinde Heyda wieder ihre Pfarrhofweihnacht. Sie beginnt am 4. Dezember um 16 Uhr mit einer Andacht. Danach gibt es Gebratenes und Spezialitäten aus dem Backofen sowie verschiedene heiße Getränke.

Sitzung des GemeinderatsOsthausen-Wülfershausen

Der Gemeinderat von Osthausen-Wülfershausen tagt am Mittwoch, dem 30. November, ab 19.30 Uhr im Feuerwehrgerätehaus in Osthausen. Unter anderem soll über einen Nachtragshaushalt für 2022 abgestimmt werden. Auch eine Bürgerfragestunde wird es geben. red

Handy-Kursfür Senioren

Ein besonderer Kurs findet am Donnerstag, dem 1. Dezember, von 10 bis 12 Uhr im Frauen- und Familienzentrum in der Rankestraße in Arnstadt statt. Er richtet sich an Senioren, die unsicher sind im Umgang mit dem Smartphone. Der Kurs vermittelt wichtige Grundlagen im Umgang mit Apps und Videotelefonaten. Die Teilnahme an dem Kurs ist kostenfrei.