Landesstraße bei Thörey wird repariert

Vor einigen Wochen wurden auf der Landesstraße bereits Schlaglöcher ausgebessert. Der Straßenzustand blieb dennoch schlecht, so dass die Straßendecke nun erneuert wird.

Vor einigen Wochen wurden auf der Landesstraße bereits Schlaglöcher ausgebessert. Der Straßenzustand blieb dennoch schlecht, so dass die Straßendecke nun erneuert wird.

Foto: Hans-Peter Stadermann

Thörey.  Ab 19. April geht es nur über Umwege ans Erfurter Kreuz.

Auf eine weiträumige Umleitung müssen sich vom 19. April bis 21. Mai Autofahrer einstellen, die vom Opelkreisel ans Erfurter Kreuz und von dort weiter auf die A4 wollen.

Schon vor einigen Wochen hatte das Landesamt für Bau und Verkehr angekündigt, dass der marode Straßenbelag zwischen der Kreuzung Am Lützer Feld und der Garantstraße im Gewerbegebiet in Thörey saniert werden soll. Nun steht der Zeitraum fest. Gearbeitet werden kann allerdings nur unter Vollsperrung.

Eine Umleitung erfolgt vom Opelkreisel über Ichtershausen und Thörey zur A4. Die Wolff-Knippenberg-Straße ist über das Lützer Feld erreichbar, eine Ausfahrt auf die Landesstraße ist allerdings nicht möglich. Die Umleitung gilt auch für die Gegenrichtung.

Die Sanierung der Fahrbahn ersetzt nicht den geplanten Ausbau der Strecke, der voraussichtlich ab 2025 erfolgen soll, um dem gewachsenen Verkehrsaufkommen im Industriegebiet gerecht zu werden.