Luftwaffenmusiker in Arnstadt: Tannhäuser – aber bitte mit Sahne

Ingo Glase
| Lesedauer: 2 Minuten
Nicht nur mit Pauken und Trompeten kommt das Luftwaffenmusikkorps Erfurt demnächst nach Arnstadt.

Nicht nur mit Pauken und Trompeten kommt das Luftwaffenmusikkorps Erfurt demnächst nach Arnstadt.

Foto: Ingo Glase

Arnstadt.  Klassische Stücke, Hits von Udo Jürgens, Filmmelodien und natürlich viele Märsche spielt das Luftwaffenmusikkorps Erfurt am 28. Juni in Arnstadt.

Mit zünftigen Märschen, beliebten Schlagern, weltberühmten Filmmelodien sowie bekannten klassischen Stücken kommt das Luftwaffenmusikkorps Erfurt zum traditionellen Konzert nach Arnstadt. Am Dienstag, dem 28. Juni 2022, spielt das Blasorchester um 16 Uhr im Theater.

„Wir freuen uns riesig, endlich wieder auf Tournee gehen und das machen zu können, wofür wir da sind – unsere Gäste mit toller Musik zu unterhalten“, versichert Oberstleutnant Tobias Wunderle. Der Leiter des Sinfonischen Blasorchesters hat dafür ein rasantes Programm zusammengestellt, mit den schönsten Stücken aus dem umfangreichen Repertoire des Ensembles.

„Wir wollen all unsere Facetten zeigen“, verspricht der Dirigent. „Deshalb steht ein Richard Wagner im Programm neben einem Udo Jürgens und dem Ennio Morricone, der mit seinen Western-Melodien Musikgeschichte geschrieben hat.“

Thüringer Marsch auch dabei

So hören die Besucher auch eine Blasmusik-Fassung des wuchtigen „Tannhäusers“ und in einem mitreißenden Medley die großen Hits des beliebten Schlager-Königs vom Wörthersee. „Die Lieder von Udo Jürgens kann jeder mitsingen“, ist sich Orchesterchef Wunderle sicher. Gute Stimmung ist damit also garantiert.

Aber natürlich ziehen sich zackige wie zünftige Märsche wie ein roter Faden durch das etwa zweistündige Programm der Militärmusiker aus Erfurt: sie eröffnen den Nachmittag mit dem berühmten Thüringer Marsch „Hoch Heidecksburg“ von Rudolf Herzer, der im Kyffhäuser geboren wurde und später ein Musikkorps in Rudolstadt leitete.

Zwischen dem Thüringer und dem abschließenden Fliegermarsch von Hermann Dostal liegen vergnügliche Stunden voller rasanter wie ruhiger Musik, bei dem einige Instrumente des Ensembles besonders zur Geltung kommen, etwa das mitreißende Xylophon, das mit seinem typischen Klingel-Klang die Gäste des Musikkorps begeistert.

Auch die verschiedenen Hörner des Orchesters haben bei dem Konzert im Arnstädter Theater ihren eigenen, großen Auftritt.

Mit dem Konzert unterstützt das Musikkorps die Hilfs- und Tafelprojekte für ukrainische Flüchtlinge durch die Spendenaktion „Thüringen hilft“ der TA und der Diakonie.

Karten für das Konzert des Luftwaffenmusikkorps Erfurt am 28. Juni um 16 Uhr im Arnstädter Theater gibt es in allen bekannten Vorverkaufsstellen und unter Telefon: 0361/227 5227.