Mann schließt sich in Marlishausen selbst aus und landet am Ende in Gewahrsam

Foto: imago (Symbolfoto)

Marlishausen.  Anwohner informierten aufgrund der erheblichen Ruhestörung die Polizei.

In der Nacht zu Dienstag gegen 0.45 Uhr wurde die Polizei Ilmenau über eine Person informiert, welche sich im Bereich "An der Kaufhalle" lautstark "artikulieren" soll. Anwohner hatten sich darüber beschwert.

Als Polizisten vor Ort ankamen, trafen sie auf einen amtsbekannten 34-Jährigen. Er hatte sich offenbar aufgrund seiner erheblichen Alkoholisierung aus seiner Wohnung ausgesperrt. Er ließ sich nicht beruhigen und musste letztlich in Gewahrsam genommen werden. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab über 2,3 Promille. Dienstagmorgen konnte der Herr die Polizeistation dann wieder verlassen.

Mehrere Fahrräder gestohlen

Unbekannte entwendeten aus dem Keller eines Mehrfamilienhauses "Am Stollen" ein E-Bike der Marke Scott (Typ Aspect eRide 930) in blauer Farbe im Wert von ca. 3.000 Euro. Die Tatzeit liegt zwischen dem 16. Juli, gegen 15.30 Uhr, und Dienstagmorgen, gegen 5.30 Uhr. Die Polizei sucht derzeit Zeugen unter 03677-601124 (Nummer 0164854/2021) entgegen.

Unbekannte begaben sich zudem zwischen Montag gegen 17 Uhr und Dienstagmorgen gegen 9.30 Uhr in die Tiefgarage eines Hotels in der Erfurter Straße. Dort montierten sie zwei E-Bikes der Marke KTM vom Gepäckträger eines Fahrzeugs ab und entwendeten sie. Der Gesamtwert liegt bei über 6000 Euro. Die Polizei sucht Zeugen unter der Telefonnummer 03677-601124 (Bezugsnummer 0164883/2021).

Weitere Meldungen der Polizei für Thüringen