Marlishäuser Pflasterhelden

Kindgerecht schulten Mitarbeiter des Arbeiter-Samariter-Bundes die Marlishäuser Vorschüler in Fragen der Ersten Hilfe.

Kindgerecht schulten Mitarbeiter des Arbeiter-Samariter-Bundes die Marlishäuser Vorschüler in Fragen der Ersten Hilfe.

Foto: Katrin Wollny / Stadtverwaltung Arnstadt

Marlishausen.  Vorschüler besuchen einen ganz besonderen Erste-Hilfe-Kurs:

„Pflasterhelden“ wurden in dieser Woche im „Haus der lustigen Strolche“ in Marlishausen ausgebildet. Schon zum zweiten Mal war der Kreisverband Arnstadt des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB) vor Ort, um den Nachwuchs in Erster Hilfe zu schulen.

Die zukünftigen Schulkinder lernten dabei Handgriffe wie das Pflaster kleben, die stabile Seitenlage und die Betreuung von Verletzten. Aber auch das Absetzen eines Notrufes gehört zur Ausbildung dazu. Im vergangenen Jahr wurde diese Veranstaltung vom ASB ins Leben gerufen. Seitdem konnte vielen Kindern spielerisch die Erste Hilfe nähergebracht werden.

Weil alle 16 Schulanfänger so gut mitgemacht und ganz viel dazugelernt haben, durften sie sich über eine Pflasterurkunde freuen.