Panzer brummen am Bunker

Frauenwald  Alte Militärfahrzeugein Frauenwald

Beim 2015er Event am Bunkermuseum entstand das Bild mit dem 300 PS starken russischen Schützenpanzerwagen eines Erfurters.Archiv-

Beim 2015er Event am Bunkermuseum entstand das Bild mit dem 300 PS starken russischen Schützenpanzerwagen eines Erfurters.Archiv-

Foto: Ralf Ehrlich

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein buntes Fest wird am Wochenende am Bunkermuseum in Frauenwald geboten. Historische Militärfahrzeuge, Oldtimer und Live-Musik können die Gäste erwarten, teilen die Veranstalter, das Waldhotel „Rennsteighöhe“ und das Bunkermuseum, mit.

Los geht es am heutigen Freitag ab Nachmittag mit der Anreise der großen Fahrzeuge. Am Abend gibt es noch Musik auf dem Festplatz. Am Samstag eröffnet der Fanfarenzug aus Ilmenau um 10 Uhr das Fest. Der Sonntag startet um 11 Uhr mit einem entspannten Frühschoppen. Am Samstag und am Sonntag können die Besucher an Führungen durchs Bunkermuseum teilnehmen, in dem Feldkino historische Filme anschauen, über Flohmarkt und Händlermeile flanieren, Schnupperfahrten im Panzer unternehmen oder die Ausstellung historischer Militärfahrzeuge betrachten, heißt es in der Mitteilung weiter.

Am Samstag-Abend gibt es Tanzmusik. Am Sonntag erfolgt ab 13 Uhr das moderierte Abrücken der großen Fahrzeuge. Der Einlass auf den gut 6000 Quadratmeter großen Festplatz erfolgt am Wochenende jeweils ab 9 Uhr. Zwischen den Parkplätzen im Ort und dem Bunkermuseum ist ein Shuttle-Service eingerichtet.

Weitere Infos unter Telefon: 036782/622 00

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.