Schwerer Unfall bei Arnstadt - Auto brennt und Fahrer flüchtet

Arnstadt .  Bei einem Unfall zwischen Arnstadt und Siegelbach ist ein Auto abgebrannt. Der Fahrer suchte das Weite.

Die Polizei ist jetzt auf der Suche nach dem Fahrer. (Symbolbild)

Die Polizei ist jetzt auf der Suche nach dem Fahrer. (Symbolbild)

Foto: Roland Weihrauch / dpa

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Zwischen Arnstadt und Siegelbach kam es am Mittwochabend zu einem schweren Unfall. Laut Polizei war ein Daimler-Fahrer gegen 23.30 Uhr aus bisher ungeklärter Ursache in einer Rechtskurve von der Fahrbahn abgekommen. Sein Fahrzeug sei mit zwei Leitpfosten kollidiert und wurde durch den Aufprall zurück auf die Fahrbahn geschleudert. Hier stieß er gegen die linke Leitplanke. Das Auto sei sofort in Brand geraten und der Fahrer sei zu Fuß geflüchtet.

Nach derzeitigem Erkenntnisstand der Polizei könnte es sich um einen 32-Jährigen handeln, der das Fahrzeug nutzt. Warum der Fahrer die Unfallstelle pflichtwidrig verließ, sei nun Gegenstand polizeilicher Ermittlungen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.