Sprührasen soll für stabile Straßenränder sorgen

Dienstedt  Die umfangreiche Sanierung der Bundesstraße 87 zwischen Dienstedt und Kranichfeld seit Juni ist außer den Farbmarkierungen im Großen und Ganzen abgeschlossen.

Sprührasen vom Auto: Die umfangreiche Sanierung der Bundesstraße 87 zwischen Dienstedt und Kranichfeld seit Juni ist außer den Farbmarkierungen im Großen und Ganzen abgeschlossen. Kürzlich brachte ein Spezialfahrzeug Sprührasen auf die Straßenränder. Der aufgetragene flüssige Rasen hat den Vorteil, das es kein Verwehen des Saatgutes gibt und schneller anwächst und somit zur Stabilität der Straßenränder beiträgt. Wichtiger Hinweis für Autofahrer: Obwohl die B 87 zwischen Dienstedt und Kranichfeld jetzt fertig ist, wird an der B 87 in der Innenstadt von Kranichfeld weiter gebaut und daher gesperrt, die Umleitung ist zu beachten.

Sprührasen vom Auto: Die umfangreiche Sanierung der Bundesstraße 87 zwischen Dienstedt und Kranichfeld seit Juni ist außer den Farbmarkierungen im Großen und Ganzen abgeschlossen. Kürzlich brachte ein Spezialfahrzeug Sprührasen auf die Straßenränder. Der aufgetragene flüssige Rasen hat den Vorteil, das es kein Verwehen des Saatgutes gibt und schneller anwächst und somit zur Stabilität der Straßenränder beiträgt. Wichtiger Hinweis für Autofahrer: Obwohl die B 87 zwischen Dienstedt und Kranichfeld jetzt fertig ist, wird an der B 87 in der Innenstadt von Kranichfeld weiter gebaut und daher gesperrt, die Umleitung ist zu beachten.

Foto: Bernd Rödger

Kürzlich brachte ein Spezialfahrzeug Sprührasen auf die Straßenränder. Das aufgetragene Samen-Flüssigkeitsgemisch hat den Vorteil, das es kein Verwehen des Saatgutes gibt und schneller anwächst und somit zur Stabilität der Straßenränder beiträgt.

Wichtiger Hinweis für Autofahrer: Obwohl die B 87 zwischen Dienstedt und Kranichfeld jetzt fertig ist, wird an der B 87 in der Innenstadt von Kranichfeld weiter gebaut. Dort ist sie gesperrt und die Umleitung zu beachten.

Zu den Kommentaren