Stadt Arnstadt hat Senioren zur Weihnachtsfeier eingeladen

Arnstadt.  Buntes Programm für die Senioren bei ihrer Weihnachtsfeier in der Stadthalle Arnstadt.

Bei der Weihnachtsfeier der Stadt Arnstadt für die Senioren war die Stadthalle bis auf den letzten Platz gefüllt.

Bei der Weihnachtsfeier der Stadt Arnstadt für die Senioren war die Stadthalle bis auf den letzten Platz gefüllt.

Foto: Hans-Peter Stadermann

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Bis auf den letzten Platz war am Dienstagnachmittag die Stadthalle gefüllt. Grund war die Seniorenweihnachtsfeier der Stadt. Eingeladen dazu hatten der Seniorenbeirat und die Stadt Arnstadt. Bei seinen Grußworten betonte Bürgermeister Frank Spilling (parteilos), wie wichtig für ihn die Senioren sind und, dass für sie mehr getan werden müsse belegen diese Zahlen. 2014 lebten knapp über 6000 Bewohner über 65 Jahre in der Stadt, heute sind es schon 7500. Landrätin Petra Enders dankte in ihrer Rede dem Vorsitzenden des Seniorenbeirates Jürgen Reuß und seinen Mitstreitern für die geleistete und noch zu leistende Arbeit. Anschließend wurde gemütlich Kaffee getrunken und Stollen gegessen und dem Programm gelauscht. In bekannter Manier führte Lothar Brückner durch das Programm und kündigte dabei die Chorkids aus der Emil-Petri-Schule mit ihrer Chorleiterin Gabriele Dimitrovici aus Arnstadt und die Dörrberger Musikanten aus Gräfenroda an.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.