Stadtführung für WM-Gäste in Arnstadt

Treffpunkt für den kombinierten Rundgang durch die historische Innenstadt mit einem Besuch im Schlossmuseum Arnstadt ist auf dem Marktplatz. 

Treffpunkt für den kombinierten Rundgang durch die historische Innenstadt mit einem Besuch im Schlossmuseum Arnstadt ist auf dem Marktplatz. 

Foto: Sebastian Keßler

Arnstadt.  Die Bachstadt und älteste Stadt Thüringens kennenlernen: Tourist-Information Arnstadt reagiert auf die Veranstaltung in Oberhof

Die Tourist-Information Arnstadt reagiert auf die Weltmeisterschaft in Oberhof und bietet am kommenden Montag, dem 30. Januar, einen kombinierten Rundgang durch die historische Innenstadt mit einem Besuch im Schlossmuseum Arnstadt an. Treffpunkt ist um 14 Uhr auf dem Arnstädter Marktplatz.

Während sich in Oberhof in dieser Woche die Weltelite des Rodelsports versammelt, haben viele Gäste der Weltmeisterschaft ihr Quartier in Arnstadt aufgeschlagen. Die Sonderführung bietet die Gelegenheit, am Montag nach den Wettkämpfen die Bachstadt und die älteste Stadt Thüringens am Nordrand des Thüringer Waldes genauer kennenzulernen, teil die Stadtverwaltung mit. Neben der musikalischen Seite kann die Kreisstadt auch mit einem gut restaurierten historischen Stadtkern und einer teilweise erhaltenen Stadtmauer glänzen. Auf dem Programm steht auch der Besuch des Schlossmuseums mit der einzigartigen Puppenstadt „Mon plaisir.“

Tickets und weitere Informationen gibt es online auf www.bachstadt-arnstadt.de/stadtführungen und in der Tourist-Information Arnstadt, Markt 1, oder per E-Mail: