Sternsinger sammelten auch im Landratsamt des Ilm-Kreises

Ilm-Kreis.  Die Spenden der Sternsinger aus Arnstadt kommen einem Friedensprojekt in Libyen zugute.

Die Sternsinger der Pfarrei Sankt Elisabeth Arnstadt haben auch Landrätin Petra Enders (rechts) besucht. Philipp, Luise, Frieda, Florian und Louis überbrachten zusammen mit Gemeindereferentin Claudia Wanierke den gesungenen Segen der Heiligen Drei Könige Caspar, Balthasar und Melchior.

Die Sternsinger der Pfarrei Sankt Elisabeth Arnstadt haben auch Landrätin Petra Enders (rechts) besucht. Philipp, Luise, Frieda, Florian und Louis überbrachten zusammen mit Gemeindereferentin Claudia Wanierke den gesungenen Segen der Heiligen Drei Könige Caspar, Balthasar und Melchior.

Foto: Doreen Huth

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Auch in diesem Jahr haben die Sternsinger der Pfarrei Sankt Elisabeth Landrätin Petra Enders (Linke) im Landratsamt in Arnstadt besucht. Philipp, Luise, Frieda, Florian und Louis überbrachten zusammen mit Gemeindereferentin Claudia Wanierke den gesungenen Segen der Heiligen Drei Könige Caspar, Balthasar und Melchior. Mit der Kreidezeichnung über dem Türrahmen segneten sie auch das Landratsamt.

In diesem Jahr sammeln die Kommunikanten für ein Friedensprojekt aus Libyen. Dort wird im friedlichen Dialog an Schulen Religionsunterricht betrieben. Alle Religionen und damit Menschen mit unterschiedlichsten Auffassungen lernen sich kennen. „Das Projekt gefällt mir besonders gut. Nur wenn wir voneinander wissen, können wir auch lernen, einander zu achten. Dafür gebe auch ich gern eine Spende“, so die Landrätin.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.