Tag des Wanderns: Aktion auch im Thüringer Wald

Schmiedefeld.  Unesco-Biosphärenreservat bietet zwei leichte Rangertouren an. Anmeldungen sind erforderlich.

Der Thüringer Wald lädt am 18. September zum Wandern ein.

Der Thüringer Wald lädt am 18. September zum Wandern ein.

Foto: Kuramt Friedrichroda

Der Tag des Wanderns am Freitag, 18. September, soll Interessierten die ganze Vielfalt des Wanderns aufzeigen, informierte die Verwaltung des Biosphärenreservat Thüringer Wald. Organisiert wird der bundesweite Aktionstag vom Deutschen Wanderverband. Auch im Unesco-Biosphärenreservat Thüringer Wald finden zwei Rangertouren statt.

Mit dem Ranger auf Tour sein heiße: Besonderheiten und Einmaligkeit des Biosphärenreservats erleben und Interessantes über das Biosphärenreservat erfahren. Die Wanderrouten sind so gewählt, dass Gäste unterwegs einen Eindruck von der Landschaft des Biosphärenreservats bekommen können.

Die Entdeckertour durch die drei Zonen im Biosphärenreservat dauert etwa zwei Stunden und ist als leichte Wanderung eingestuft. Treffpunkt dafür ist um 10.30 Uhr am Infozentrum Biosphärenreservat, Brunnerstraße 1 in Schmiedefeld.

Wer mag, kann auch eineinhalb Stunden rund um Schmiedefeld laufen. Auch dies sei nach Angaben der Organisatoren eine leichte Wanderung. Hierzu treffen sich die Teilnehmer um 13.30 Uhr ebenfalls am Infozentrum Biosphärenreservat in der Brunnerstraße 1 in Schmiedefeld.

Anmeldung sind für beide Touren sind bei der Touristinformation unter Telefon: 036782 /6 13 24 erforderlich.

Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.