Tödlicher Unfall am Rennsteigtunnel - Autobahn mehrere Stunden gesperrt

Der Fahrer des Wagens verstarb auf dem Weg ins Krankenhaus.

Der Fahrer des Wagens verstarb auf dem Weg ins Krankenhaus.

Foto: Autobahnpolizei Thüringen

Gräfenroda  Auf der A71 hat es am Rennsteigtunnel einen tödlichen Unfall gegeben. Die Autobahn war in Richtung Schweinfurt mehrere Stunden gesperrt.

Auf der A71 gab es am Dienstag einen tödlichen Unfall am Rennsteigtunnel. Wie die Polizei informierte, sei ein Autofahrer aus noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und prallte frontal gegen den Tunneleingang.

Der Fahrer wurde dabei lebensbedrohlich verletzt und verstarb auf dem Weg ins Klinikum. Die Autobahn war nach dem Unfall in Richtung Schweinfurt mehrere Stunden voll gesperrt, so dass sich ein langer Stau bildete. Auch auf den Umgehungsstraßen kam es zu Verkehrsbehinderungen.

NEU: Der kostenlose Blaulicht-Newsletter: Täglich die wichtigsten Meldungen automatisch ins Postfach bekommen. Jetzt anmelden.