Winter-Schneeball verwöhnt die Nase

Arnstadt.  Die üppig blühenden Sträucher sind in vielen Gärten des Ilm-Kreises zu finden

Der attraktive Winterblüher Duft-Schneeball - hier mit Lea - mit seinen imposanten, rosafarbenen Blütenbällen steht in Arnstadt vielerorts in voller Blüte. Er riecht herrlich nach Vanille.

Der attraktive Winterblüher Duft-Schneeball - hier mit Lea - mit seinen imposanten, rosafarbenen Blütenbällen steht in Arnstadt vielerorts in voller Blüte. Er riecht herrlich nach Vanille.

Foto: Hans-Peter Stadermann

Tief einatmen. Das macht Lea besonders gern, wenn sie an einem Duft-Schneeball vorbeiläuft. Die im Winter blühenden Sträucher riechen betörend nach Vanille. Das ist sogar aus mehreren Metern Entfernung wahrnehmbar. Derzeit sorgen sie an vielen Stellen im Ilm-Kreis für erste Farbtupfer. Ursprünglich stammen die Sträucher, die bis zu zwei Meter hoch werden können, aus Asien. Doch sind sie inzwischen auch in vielen deutschen Gärten heimisch – eben wegen ihrer üppigen Winterblüten und wegen des schönen Laubes, das sich im Herbst kräftig färbt. Bis in den April hinein sind die Blüten zu sehen.

Zu den Kommentaren