Ganzes Festwochenende zum Drei(n)schlag

Mühlberg.  Erstmals wird rund um den legendären Drei(n)schlag ein ganzes Festwochenende ausgerichtet.

Tausende Besucher verfolgen alle drei Jahre das Feuerwerk zum Drei(n)schlag über den Drei Gleichen. Am 22. August 2020 ist es wieder so weit.

Tausende Besucher verfolgen alle drei Jahre das Feuerwerk zum Drei(n)schlag über den Drei Gleichen. Am 22. August 2020 ist es wieder so weit.

Foto: Marco Schmidt

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Mit Wucht schlugen im Mittelalter drei Blitze in die Burg Gleichen, die Mühlburg und die Veste Wachsenburg ein. Die Legende dieses Ereignisses wurde von Generation zu Generation weitergegeben – und vor einigen Jahren vom Tourismusverband Thüringer Wald /Gothaer Land und seinen Partnern aufgegriffen. Alle drei Jahre findet der so genannte Drei(n)schlag statt – ein großes Pyrotechnikspektakel, das die Gewitternacht nachempfindet, zugleich aber auch musikalischen Genuss bereitet.

Im August 2020 ist es wieder so weit. „Erstmals wird es dann ein ganzes Drei(n)schlag-Wochenende mit zwei Konzerten, einem großen Familiengottesdienst und einem Familiennachmittag geben“, kündigte Bettina Aschenbrenner, die Chefin des Tourismusverbandes, an.

Die Veranstaltungen finden auf dem Gut Ringhofen in Mühlberg statt. Gottesdienst und Familiennachmittag können kostenfrei besucht werden, auch der spektakuläre Blick auf den dreifachen Blitzeinschlag ist nicht mit Kosten verbunden. Für die beiden Konzerte hat gerade der Kartenvorverkauf begonnen.

Am 21. August können Fans ab 19.30 Uhr „Die legendären Hits von Udo Lindenberg“, auf die Bühne gebracht von Vize Udo & seinen Panikkomplizen, erleben.

Am 22. August bieten die Thüringen Philharmonie Gotha-Eisenach, Eberhard Bieber und die Startup Rockband „Musiklegenden aus Rock & Klassik“. An das Konzert schließt sich die große Pyrotechnik-Show, der Drei(n)schlag, an.

Zu beobachten ist dieser freilich nicht nur vom Gut Ringhofen aus, sondern von etlichen Anhöhen in der Umgebung der Drei Gleichen. Rechtzeitig vor der Veranstaltung werden die Veranstalter wieder mitteilen, welche Straßen gesperrt sind und wo mit Behinderungen zu rechnen ist. Insbesondere Hobbyfotografen sollten sich am 22. August rechtzeitig zu guten Fotostandorten begeben.

Die Konzerttickets gibt es im Ticketshop Thüringen, aber auch in der Touristinformation auf dem Markt in Arnstadt und beim Reiseteam in der Rankestraße.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren