Zwei Preise gehen in den Ilm-Kreis

Ilm-Kreis.  Thüringer Gründerpreis wurde vergeben

Stefanie Köhler von Boutique Seidensprung in Arnstadt ist eine der Preisträgerinnen.

Stefanie Köhler von Boutique Seidensprung in Arnstadt ist eine der Preisträgerinnen.

Foto: Hans-Peter Stadermann

Mit dem Thüringer Gründerpreis „ThEx Award“ wurden am Donnerstag in Erfurt elf Unternehmen ausgezeichnet. Zwei von ihnen stammen aus dem Ilm-Kreis. „Es ist ein positives Signal, dass sich gerade in einem so herausfordernden Jahr wie diesem so viele Gründungsinteressierte intensiv mit ihren Geschäftskonzepten auseinandersetzen und das Thema Existenzgründung auf dem Schirm haben“, verwies Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee (SPD) darauf, dass es 158 Bewerbungen gab. In der Kategorie „Ideenhaber“ ging der mit 4000 Euro dotierte zweite Platz an Anke Mayfarth und Christian Sternitzke von der tediro GmbH Ilmenau. Stefanie Köhler von der Boutique Seidensprung in Arnstadt erhielt den dritten Platz in der Kategorie Nachfolge.