15 Hütten werden angeschafft

Bad Frankenhausen  Auch Ortsteile nun fit für Weihnachtsmarkt

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Stadtrat beschied auf seiner jüngsten Sitzung unter anderem über eine außerplanmäßige Ausgabe zur Anschaffung von Weihnachtsmarkthütten.

„Um den Weihnachtsmarkt in Bad Frankenhausen durchführen zu können, wurden in den vergangenen Jahren mit erheblichen finanziellen Aufwendungen zehn Weihnachtsmarkthütten aus verschiedenen Städten und Gemeinden des Kyffhäuserkreises beschafft“, hieß es in der Vorlage. Insbesondere der Transport der Hütten habe jährlich erheblichen Aufwand und Kosten von 6000 bis 8000 Euro verursacht. Aus diesem Grund sollten nun zehn fertig montierte und stabile Hütten für die Durchführung des diesjährigen Weihnachtsmarktes für rund 23.000 Euro angeschafft werden. Außerhalb der Saison werden diese in einer Halle gelagert.

Im Vorfeld sei laut Bürgermeister Matthias Strejc (SPD) von den Ortsteilbürgermeistern auch angeregt worden, je eine Hütte für jeden der fünf Ortsteile anzuschaffen. Die Verwaltung regte an, dies auf 2020 zu verschieben. Dagegen regte sich Widerstand bei der CDU-Fraktion, die beantragte, sofort alle 15 Hütten gemeinsam zu beschaffen.

Dies fand auch Anklang bei den anderen Fraktionen, so dass der Beschluss schließlich über die Anschaffung von 15 Weihnachtsmarkthütten zum Gesamtpreis von 34.500 Euro bei einer Enthaltung gefasst wurde. Die Frage von Thomas Richter (Pro Bad Frankenhausen), wo diese Hütten denn in den Ortsteilen gelagert werden sollten, wurde im Stadtrat nicht abschließend beantwortet. Es würden sich schon Lösungen finden, hieß es.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.