3000 Euro Budget für Artern - Bürger sollen Stadt gestalten

Artern  Mit einem Bürgerbudget von 3000 Euro sollen die Arterner an der Gestaltung ihrer Stadt beteiligt werden. Sie können Vorschläge machen, wie das Geld verwendet werden könnte.

Das Projekt sollte keine hohen Folgekosten nach sich ziehen. Symbolfoto: Wilhelm Slodczyk

Das Projekt sollte keine hohen Folgekosten nach sich ziehen. Symbolfoto: Wilhelm Slodczyk

Foto: Wilhelm Slodczyk

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der Ortschaftsrat ruft die Einwohner der Ortschaft Artern zur Mitwirkung auf. Mittels des, in der Ortschaftsratssitzung vom 26. September beschlossenen, Bürgerbudgets in Höhe von 3.000 Euro können sich Interessierte aktiv an der Gestaltung der Stadt beteiligen. Diese sind aufgerufen bis zum 31. Oktober ihre formlosen, schriftlichen Vorschläge zur Verwendung des Budgets im Rathaus zu Händen des Ortschaftsbürgermeisters Wolfgang Koenen einzureichen. Die Vorschläge sollten Maßnahmen beinhalten, die dem gemeinnützigen Interesse dienen und zum gemeinen Wohl der Stadt Artern beitragen, jedoch möglichst keine hohen Folgekosten nach sich ziehen.

Der Ortschaftsrat Artern wird sich im Anschluss mit den Vorschlägen auseinandersetzen, über deren Umsetzung abstimmen und den weiteren Verlauf ebenfalls öffentlich bekannt geben.

Das könnte Sie auch interessieren:

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren