Kyffhäuserkreis. Immer mehr Schulen in der Region führen Juniorwahlen durch. Lehrer und Schulleiter erklären, warum sie das für so wichtig halten.

Die Juniorwahl wird bereits seit 1999 an Schulen in ganz Deutschland durchgeführt. Schrittweise nahmen auch im Kyffhäuserkreis immer mehr Schulen teil. Dabei geht es darum, den noch nicht wahlberechtigten Schülern die demokratische Teilhabe näherzubringen. Die Ergebnisse der einzelnen Juniorwahlen werden dann zentral ausgewertet.