Motorradfahrer stirbt bei schwerem Unfall auf B4

Westerengel.  Am frühen Mittwochvormittag gab es einen tödlichen Unfall im Kyffhäuser-Kreis.

Am Mittwoch gegen 9.40 Uhr gab es einen tödlichen Unfall auf der B4 bei Westerengel nahe Greußen im Kyffhäuser-Kreis.

Am Mittwoch gegen 9.40 Uhr gab es einen tödlichen Unfall auf der B4 bei Westerengel nahe Greußen im Kyffhäuser-Kreis.

Foto: Christoph Vogel

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Am Mittwoch gegen 9.40 Uhr gab es einen tödlichen Unfall auf der B4 bei Westerengel nahe Greußen im Kyffhäuser-Kreis. Die Bundesstraße musste daraufhin bis ca. 12.20 Uhr voll gesperrt werden, danach gab es eine halbseitige Sperrung.

Motorradfahrer erliegt noch vor Ort Verletzungen

Der 54-jährige Fahrer eines Fiat fuhr gegen 9.30 Uhr aus Richtung Kirchengel in Richtung Otterstedt. Als er die Bundesstraße 4 überqueren wollte, kam es zur Kollision mit dem Motorrad eines 30-Jährigen, der auf der Bundesstraße aus Richtung Westerengel in Richtung Greußen unterwegs war. Der Motorradfahrer erlag seinen schweren Verletzungen noch am Unfallort.

Der Fahrer des Fiat wurde leicht verletzt. Ein Gutachter kam an der Unfallstelle zum Einsatz. Die Ermittlungen dauern an.

Radfahrer in Breitenworbis von Auto erfasst und tödlich verletzt

Weitere Blaulicht-Meldungen für Thüringen

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.