Fokus auf Weihnachtsmarkt im Dezember in Braunsroda

Braunsroda.  Der Regionale Bauernmarkt in Braunsroda wird im November definitiv nicht stattfinden.

Ob der Dezember-Bauernmarkt in diesem Jahr mit dem traditionellen Stollenanschnitt stattfinden kann, ist noch offen. Die neue Zwiebelprinzessin, der Weihnachtsengel und Bäcker Trautmann würden sich darüber freuen.

Ob der Dezember-Bauernmarkt in diesem Jahr mit dem traditionellen Stollenanschnitt stattfinden kann, ist noch offen. Die neue Zwiebelprinzessin, der Weihnachtsengel und Bäcker Trautmann würden sich darüber freuen.

Foto: Archivfoto: Kerstin Fischer

Der Regionale Bauernmarkt auf dem Gut Bismarck wird im November nicht stattfinden. Das sagt Julia Hornickel aus dem Organisationsteam auf Nachfrage dieser Zeitung. „Wir hatten diese Woche eine Beratung der „Interessengemeinschaft Bauernmarkt Braunsroda“ zu dem Thema. Aufgrund des hohen organisatorischen, zusätzlichen Aufwands haben wir uns in dieser Woche entschieden, nur einen Markt in diesem Jahr durchzuführen. Dies wird der Weihnachtsmarkt am 5. Dezember sein“, sagt Hornickel.

Die Interessengemeinschaft hoffe, dass die Rahmenbedingung den Weihnachtsmarkt zulassen werden. Man hoffe auf das Verständnis, dass ein solcher Markt unter diesen Umständen viel mehr Vorbereitung, Personal und Verwaltungsaufwand bedeutet.