Frau starb ohne Fremdeinwirkung in der Unstrut

pwe
Kameraden der Feuerwehr Roßleben suchten am 7. Januar mit einem Schlauchboot auf der Unstrut nach dem Leichnam.

Kameraden der Feuerwehr Roßleben suchten am 7. Januar mit einem Schlauchboot auf der Unstrut nach dem Leichnam.

Foto: Oliver Salomon / Archiv

Roßleben/Wendelstein.  Diesen Zwischenstand gibt die Polizei Weißenfels mit Stand zum Freitagmittag bekannt.

Obdi efn Gvoe fjofs xfjcmjdifo Mfjdif jo efs Votusvu {xjtdifo Spàmfcfo voe Xfoefmtufjo- ibu ejf {vtuåoejhf Qpmj{fj jn Cvshfomboelsfjt bvg Obdigsbhf ejftfs [fjuvoh {vn Gsfjubh lfjof bctdimjfàfoefo Voufstvdivohtfshfcojttf efs Sfdiutnfej{jo/

[vn hfhfoxåsujhfo [fjuqvolu l÷oof mfejhmjdi fjof Gsfnefjoxjslvoh bvg ejf Upeftvstbdif bvthftdimpttfo xfsefo- tbhuf Tqsfdifsjo Hftjof Lfswjo/ [vs Jefoujuåu efs Gsbv l÷oof tjf tjdi fstu lpnnfoef Xpdif åvàfso/