Himmelsberg: Audienz beim Weihnachtsmann abgesagt

red
Zuletzt war der Weihnachtsmann Im Dezember 2019 zum öffentlichem Empfang im Weihnachtsmannbüro in Himmelsberg vorgefahren.

Zuletzt war der Weihnachtsmann Im Dezember 2019 zum öffentlichem Empfang im Weihnachtsmannbüro in Himmelsberg vorgefahren.

Foto: Christoph Vogel

Himmelsberg.  Der tag der offenen Tür im Weihnachtsmannbüro in Himmelsberg muss erneut abgesagt werden, teilte der Verein mit.

Persönlich wird auch in diesem Jahr der Weihnachtsmann in seinem Postamt in Himmelsberg die Wunschzettel und Briefe der Kinder nicht entgegennehmen können. Zum ersten Advent erscheint dieser sonst immer. Der Verein „Sitten und Bräuche“ führt ein Märchen auf. Punsch und Waffeln gibt es am Weihnachtsmannhaus. Die Coronapandemie mache aber auch in diesem Jahr eine Absage des Festes notwendig. Die Briefe der Kinder beantworten die Helfer des Weihnachtsmannes dennoch.