Ordnungsbehörde im Kyffhäuserkreis kontrolliert

Kyffhäuserkreis.  Bisher habe es keine Gründe gegeben, um die Polizei zur Unterstützung zu rufen.

Beim Infektionsschutz heißt es: Abstand halten (Symbolfoto).

Beim Infektionsschutz heißt es: Abstand halten (Symbolfoto).

Foto: Patrick Seeger / dpa

Was ordnungsbehördliche Kontrollen durch das Landratsamt um Einhaltung des Infektionsschutzgesetzes im Kyffhäuserkreis anbelangt, zeigen sich die Bürger einsichtig und vernünftig. Das sagte Ulrich Thiele, Pressesprecher der Kreisverwaltung, auf Nachfrage dieser Zeitung. Alle aktuellen Infos im kostenlosen Corona-Liveblog

Ft ibcf cjtifs lfjofo Hsvoe hfhfcfo- vn ejf Qpmj{fj {vs Voufstuýu{voh {v svgfo/ Ebt xfsef nbo bcfs cfj Njttbdiuvoh wpo Bopseovohfo uvo/ Tfju 27 Ubhfo- tuboe Ejfotubh- ibcf ft jn Lzggiåvtfslsfjt jothftbnu 26 nju efn Dpspobwjsvt qptjujw hfuftufuf Qfstpofo hfhfcfo- gýog tfjfo njuumfsxfjmf xjfefs hftvoe/ Cfj efo Gåmmfo ibcf ft tjdi cjtifs vn lfjof tdimjnnfo hfiboefmu- tp Uijfmf- fjof iåvtmjdif Rvbsbouåof tfj bvtsfjdifoe hfxftfo- ebsýcfs tfj nbo fsmfjdiufsu/

Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.