Noch keine Entscheidung zum Fliederfest

Bad Frankenhausen.  Das Volksfest steht für 8. bis 10. Mai im Veranstaltungskalender.

Traditionell wird beim Fliederfest in Bad Frankenhausen, so auch 2019, ein Fliederbaum gepflanzt.

Traditionell wird beim Fliederfest in Bad Frankenhausen, so auch 2019, ein Fliederbaum gepflanzt.

Foto: Archivfoto: Wilhelm Slodczyk

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Es ist das große Volksfest im Frühling in der Kurstadt: das traditionelle Fliederfest. Es steht für den 8. bis 10. Mai im Veranstaltungskalender der Stadt. Das Fest führen der örtliche Gewerbeverein und die Kommune gemeinsam durch. Doch in den vergangenen Wochen – und in den nächsten Wochen – machen Auflagen wegen des Coronavirus Veranstaltungskalender in Stadt und Land zu Makulatur.

„In Absprache mit dem Gewerbeverein werden wir in zwei Wochen, am 8. April, darüber entscheiden, wie es weitergeht“, sagte Bürgermeister Matthias Strejc (SPD) auf Nachfrage dieser Zeitung. Es gebe bis zu einem bestimmten Umfang weitere Vorbereitungen. Zudem sei man im Kontakt mit dem Zeltbetreiber, Händlern, Agenturen, was die Künstler betrifft.

Man könne zum jetzigen Zeitpunkt also nicht sagen, ob das Fliederfest wie geplant durchgeführt wird – und wenn nicht, ob es in diesem Jahr einen neuen Termin gibt oder es ganz gestrichen wird, sagte Strejc.

Ein Jahr ist die Fliederkönigin im Ehrenamt, an ihrer Seite gibt es eine Fliederprinzessin. Am ersten Veranstaltungstag des Festes wird die Königin verabschiedet, die Krone trägt dann die bisherige Prinzessin. Und es wird eine neue Prinzessin öffentlich gekrönt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren