Polizeieinsatz mit Blaulicht und „Happy Birthday“ im Kyffhäuserkreis

Sachsenburg.  Geburtstag in Zeiten von Corona: Zu ihrem 90. hatte Charlotte Barthold in Sachsenburg ganz besondere Gratulanten.

Geburtstag in Zeiten von Corona: Zu ihrem 90. Geburtstag bekam Charlotte Barthold in Sachsenburg Glückwünsche ihrer Familie in Bayern auf besonderem Weg.

Geburtstag in Zeiten von Corona: Zu ihrem 90. Geburtstag bekam Charlotte Barthold in Sachsenburg Glückwünsche ihrer Familie in Bayern auf besonderem Weg.

Foto: Kerstin Fischer

90. Geburtstag in Zeiten von Corona: Weil Charlotte Barthold in Sachsenburg zu ihrem Jubiläum der gefürchteten Infektionskrankheit wegen keine Gäste empfangen kann, bat Enkel Michael aus Bayern kurzerhand via Facebook um polizeiliche Unterstützung. Schließlich wachen die Ordnungshüter über die Einhaltung des Kontaktverbots. Und die Beamten entschieden, dem ungewöhnlichen Hilfeersuchen nachzukommen.

Mit Blaulicht fuhren die Pressesprecherin der Polizeiinspektion Nordhausen, Fränze Töpfer, begleitet von Michael Dittrich und Ingo Wagner von der Polizeistation Artern sowie Enrico Hahn und Alexander Kröckel vom Social-Media-Team der Thüringer Polizei aus der Landeshauptstadt am Donnerstag vor dem Wohnhaus der Sachsenburgerin vor, um der Jubilarin ein Ständchen zu bringen. „Happy Birthday to you“, sang es im Beisein eingeladener Medienvertreter aus den Polizistenkehlen. Dann gab es Glückwünsche, Blumen und ein kleines Präsent der Polizei, verbunden mit Grüßen der Familienangehörigen aus Bayern.

Die Jubilarin, die nach dem Klingeln vor die Haustür getreten war, war völlig überrascht von dem Besuch in Uniform. Lediglich Sohn Reiner Barthold und Schwiegertochter Dagmar, die gleich nebenan wohnen, waren eingeweiht. „Wir mussten Mutter doch irgendwie festhalten, sie ist doch immer auf Achse“, verriet Sohn Reiner augenzwinkernd am Rande, während Fotografen und ein Kamerateam den ungewöhnlichen „Polizeieinsatz“ in Bild und Ton festhielten. Sohn Jörg und Schwiegertochter Heike leben wie die Enkel Michael und Tina im Altmühltal, und auch fünf Urenkel gehören zur Familie.

Für ihre 90 Jahre ist Charlotte Barthold überaus rüstig. Das mache die Gartenarbeit, verrät die Jubilarin auf die Nachfrage der Medienvertreter. An den Garten lasse die Mutter niemanden ran, schmunzelt Sohn Reiner. Wie es mit der geplanten Feier zum 90. aussehe, wollen die Besucher ebenfalls wissen. „Eigentlich ist nichts geplant. Es wollten ja alle kommen von Bayern“, bedauert Charlotte Barthold. Auf jeden Fall werde die Feier nachgeholt.

Dies sei eine einmalige Aktion gewesen, stellt die Nordhäuser Polizei-Pressesprecherin Fränze Töpfer später klar. „Wir haben natürlich überlegt, schließlich hat die Polizei andere Aufgaben. Aber unter dem Aspekt, wie die Zeiten gerade sind und wenn eine ältere Dame Geburtstag hat, kann man mal ‘ne Ausnahme machen“.

Übersichtlich und verständlich: Das große Corona-Abc

Live-Blog Coronavirus: Viele Anträge auf Soforthilfe abgearbeitet - Mehr als 1360 Menschen positiv getestet - Zwei weitere Todesfälle