Üben und Erleben von Demokratie

Bad Frankenhausen  Juniorwahl am Gymnasium

Juniorwahl zur Landtagswahl in Thüringen 2019: Das Kyffhäuser-Gymnasium in Bad Frankenhausen ist mit dabei, berichtet Schülersprecher Malcolm Stephan. Am Dienstag wurden die Schüler der Klassen 9 bis 12 an die Wahlurne gerufen. „Bei der Juniorwahl geht es um das Üben und Erleben von Demokratie. In den vergangenen Wochen stand das Thema ‚Demokratie und Wahlen‘ auf dem Stundenplan – und nun ging es wie bei der ‚echten‘ Landtagswahl am 27. Ok­tober für die rund 160 Schüler mit Wahlbenachrichtigung und Ausweis in das Wahllokal“, berichtet er.

Und: „Das Projekt stoppt die Politikverdrossenheit, da die Schüler sich über die Parteien und deren Programme informieren müssen und eine eigene Entscheidung treffen können.“ Die Wahlhelfer des Sozialkundekurses der Klasse 11, die die Wählerverzeichnisse angelegt und bereits vor den Herbstferien Wahlbenachrichtigungen zugestellt hatten, sorgten verantwortungsvoll für einen reibungslosen Ablauf der Wahl. „Durch die Juniorwahl konnten die Schüler den Ablauf einer Wahl realitätsnah erleben und damit eventuelle Berührungsängste bezüglich ihrer bevorstehenden Erstwahl abbauen“, sagte die Sozialkundelehrerin Ulrike Parga Garcia.

Landesweit sind über 170 Schulen mit über 29.400 Schüler am Projekt beteiligt. Das Ergebnis wird Sonntag um 18 Uhr im Internet www.juniorwahl.de veröffentlicht. (red)

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.