Vortrag zum Thema Prostata

Bad Frankenhausen  Informationen zur Laserbehandlung

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Laserbehandlung der gutartigen Prostatavergrößerung ist Thema einer Patienteninformationsveranstaltung am 14. November von 17 bis 18.30 Uhr im Reha-Zentrum in Bad Frankenhausen, Udersleber Weg. Referent ist Dr. Henry Meffert, Chefarzt der Urologie der Helios-Klinik in Eisleben, heißt es in einer Pressemitteilung. Das langsame Wachsen der Prostata sei ein natürlicher Prozess des Alterns. Viele Männer würden sich auf die damit einhergehenden Beschwerden einstellen und kämen ganz gut damit zurecht. Für einige Männer würden die Symptome jedoch zu einer starken Belastung führen. Da die Prostata die Harnröhre unmittelbar unterhalb der Blase umschließt, könne eine Prostatavergrößerung die Harnröhre abdrücken und zur Störung der Blasenentleerung führen.

Schreitet die Erkrankung fort, müsse eine andere Behandlungsmethode in Betracht gezogen werden. Eine davon sei die blutungsarme Lasertechnik HoLEP. Darüber wird im Vortrag informiert, heißt es in der Mitteilung. Die Zuhörer haben im Anschluss an den Vortrag die Gelegenheit, Fragen an den Mediziner zu stellen. Die Veranstaltung ist kostenfrei. (red)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.