Weniger Einwohner

Kyffhäuserkreis  Kyffhäuserkreis 75.009 Menschen wohnten am 31. Dezember 2018 im Kyffhäuserkreis, teilte das Statistische Landesamt mit. Damit gehört der Landkreis neben Greiz zu den Kreisen, die im Jahr 2018 die ...

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

75.009 Menschen wohnten am 31. Dezember 2018 im Kyffhäuserkreis, teilte das Statistische Landesamt mit. Damit gehört der Landkreis neben Greiz zu den Kreisen, die im Jahr 2018 die größten Bevölkerungsrückgänge in Relation zur Einwohnerzahl zu verzeichnen hatten: Greiz (-1,1 Prozent bzw. -1116 Personen), Kyffhäuserkreis (-1,1 bzw. -809), Landkreis Nordhausen (-1,0 bzw. -875). Mehr Todesfälle als Geburten und eine negative Wanderungsbilanz ließen die Einwohnerzahl zurückgehen. So zogen zwar 3017 Menschen in den Kyffhäuserkreis, 3142 aber auch wieder weg. Den 515 Neugeborenen standen 1190 Todesfälle gegenüber.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.