Bad Langensalza. Vor dem 25. Weitsprung der Weltklasse in Bad Langensalza am Samstag wird die Grube um einen Meter vergrößert.

Der eine schaute nachdenklich, der andere sogar ein bisschen ängstlich. Die gut neun Meter lange Sandgrube (plus ein Meter Abstand zum Brett) in Bad Langensalza erscheint den besten Weitspringern der Welt fast zu kurz für ihre erhofften weiten Flüge.